11 November 2012

Warum ich das Lesen so sehr liebe...

Kennst du dieses Gefühl? Dieses Gefühl, wenn du gerade die letzte Seite gelesen hast, das Buch zuschlägst mit diesem Lächeln auf den Lippen? Wenn du dich freust für deine neuen Freunde die diesen langen Weg von Seite zu Seite hinter sich gebracht haben? Du hast mit ihnen gelacht und geweint und bis nun so ungeheuer stolz auf sie, denn sie haben ihr Ziel erreicht. Du bist glücklich, weil sie glücklich sind. Kennst du das? Dieses Gefühl? Dieses Gefühl, allein geschaffen durch die grenzenlose Weite der Phantasie, Die Worte denen Leben durch die alleinige Vorstellungskraft eingehaucht wird? Geschichten sind die Tore zu den Träumen der Menschen, die Möglichkeit die Realität hinter sich zu lassen, eine Explosion aus tausenden Emotionen die uns verzaubern, sodass wir alles vergessen können, die eigenen Sorgen in den Schatten stellen, die uns lehren selbstlos zu träumen.

1 Kommentar:

  1. Ja das Gefühl kenne ich - Nur meist bin ich voll depri, wenn ich ein Buch beendet habe. Ich will das nächste Band dann davon haben oder einfach wissen, wie es mit den Protagonisten weiter gehen könnt^^

    AntwortenLöschen

Huhu lieber Blogbesucher und potenzieller Kommentarschreiber (:
Ich bitte dich - sei schonungslos ehrlich!
Ich freue mich über Feedback aller Art, also nur her damit ;)

Ich wünsche dir noch einen zauberhaften Tag, eine traumhafte Woche und mögen alle deine Wünsch in Erfüllung gehen!
Natalie ♥