05 Dezember 2013

Sonnenabsturz - langsam fallen!

...Andere nennen es auch Dämmerung, oder einfach Sonnenuntergang :D
Zwei farbenprächtige Abendhimmel der letzten Tage musste ich einfach fotografieren, da sie so hübsch aussahen in ihrem grellen Pink und Orange!


02. Dezember 2013 um... irgendwann um 5 rum ;D


Das hier ebenso *Pfeil-der-nach-oben-zeigt*


Und das war am 03. Dezember



Echt traumhaft! In Natura natürlich noch schöner, aber ich denke, dass wisst ihr alle. Momentan ist das Wetter leider nicht mehr so toll. Grauer Himmel, Regen und Sturmböen! Zumindest halbe Sturmböen. 

Für morgen sagt der Wetterbericht Schnee voraus, und obwohl ich der Meinung bin, dass der nur Mist erzählt, ist Hoffnung in mir aufgekeimt. 
Ich LIEBE! Schnee! Ich liebe den Winter, ich liebe Weihnachten, ich liebe Kälte, einfach alles!
Für mich ist das definitiv die schönste Zeit des Jahres. Jetzt, wo es Dezember ist, wird mir das mal wieder richtig bewusst. Zum einen finde ich die Landschaft wunderschön, dieses Glitzern und Funkeln. Ich mag die vielen Lichterketten, die in der Stadt in Bäumen hängen, und bei der Eisbahn. Obwohl das schon irgendwie Stromverschwendung ist :D Ich fühle mich zu der Jahreszeit auch besser. Fröhlicher, leichter, aufgeregter. Ich mag die Atemwölkchen vor den Mündern und die geröteten Wangen. Obwohl die Blätter von den Bäumen fallen und dann irgendwie ein wenig kahl und tot aussehen (Obwohl sie ja nur schlafen), sehen die Menschen irgendwie lebendiger aus. Und Weihnachten! Das Fest der Liebe! Ich liebe wirklich nichts mehr, als Geschenke zu verschenken! Ich liebe das basteln, kleben, malen von Karten oder auch Selbstgemachtem. Ich versuche mir immer viel Mühe zu geben und kreativ zu sein. Das schaffe ich nicht oft, aber ich versuche es, in dem ich mir über jedes einzelne Geschenk den Kopf zerbreche. Und wenn ich dann sehe, wie sich die Person freut, dann bin ich immer richtig glücklich. Weil es nichts Schöneres gibt. Natürlich mag ich auch heiße Schokolade,Tee, Kaffee, Kuschelsocken, Weihnachtsbäume mit glänzenden Kugeln, das gute Essen, und natürlich die Stimmung. Hach, einfach toll.

Und das Plätzchen backen. Wo wir beim Thema sind: Morgen ist Nikolaus! Zu diesem Anlass habe ich ein paar meiner liebsten Plätzchen gebacken, eine kleine Mischung. Vanille-Kipferl und Sterne aus Mürbeteig. Die Sterne habe ich mit Schokolade verziert und bei ein paar habe ich mich besonders angestrengt. Das Ergebnis möchte ich euch morgen zeigen (Ja, ich gebe es zu: Ich bin schon ein wenig stolz auf mich... :3)

Erst Morgen, weil die Plätzchen noch nicht verschenkt sind. Aber ich freue mich jetzt schon wie eine Schneekönigin, einfach bei dem Gedanken, wie sie sich über diese Kleinigkeit freuen. Und ich hoffe, sie gefallen ihnen. Und das sie schmecken. Gott, nachher vergifte ich noch meine besten Freunde! Bitte nicht!

Alles Liebe,
Eure verzweifelte Natalie
(Verzweifelt deshalb, weil sie gerade an die Mathe-Klausur morgen denken musste. Wünscht mir Glück, dass ich das lebend überstehe)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu lieber Blogbesucher und potenzieller Kommentarschreiber (:
Ich bitte dich - sei schonungslos ehrlich!
Ich freue mich über Feedback aller Art, also nur her damit ;)

Ich wünsche dir noch einen zauberhaften Tag, eine traumhafte Woche und mögen alle deine Wünsch in Erfüllung gehen!
Natalie ♥