11 Januar 2014

Es ist mitten in der Nacht, der Himmel hinter den herunter gelassenen Rollläden pechschwarz. Die nackten Füße erzeugen kaum einen Laut auf dem Parkett und obwohl es stockfinster ist, finden sie ihren Weg zielsicher den Korridor entlang, wissen schon vor dem Kopf, wann wo welche Ecke kommt. Hände tasten nach dem Geländer und das Herz klopft beim Herabsteigen der Stufen.
Bum Bum Bum. Bum Bum Bum.
Ein seltsames Geräusch. Und so laut. Es hallt in der Stille und der Dunkelheit. Die Frage keimt auf: Warum erscheint in der Nacht jeder Ton und Laut viel lärmender als sonst?

Sie erreicht den Fuß der Treppe und dreht sich nach links. Jede Kante, an der sie sich bei Licht sicherlich unabsichtlich gestoßen hätte, wird erfolgreich umschifft. Tür auf, Tür zu.
Sie lächelt. So schön ist die Dunkelheit. So wunderschön in ihrer Undurchdringlichkeit.
Wie amüsant ist die Vorstellung, dass in diesem Moment, in dem ihre Augen noch geblendet sind von dem Licht in ihrem Zimmer, welches sie verlassen hat, jemand direkt neben ihr oder gar direkt vor ihr stehen könnte, und sie würde es nicht einmal bemerken.
Oder würde sie den Atem hören? Auch seinen Herzschlag spüren können, herausgreifen aus der Luft, die singt. Sie singt ein Lied von Stille und die Lautstärke schraubt sich höher und höher.
Wo seid ihr, meine Lieben?
Schlaft ihr schon?
Dann ruht schön, in dieser Nacht.
Genießt sie und träumt eure Träume, die ihr wach nie zu träumen wagt.
~~~

Wer hat Angst im dunkeln? (:
Alles Liebe,
Natalie

Kommentare:

  1. Hier, ich! Aber Hardcore :D Es gab Zeiten, da konnte ich nicht mal durch unseren Flur laufen, wenn es dunkel war. Aber mittlerweile verpasse ich mir sozusagen selbst ne Therapie und zwinge mich, auch mal ohne Licht durch irgendwelche Räume zu gehen.
    Trotzdem habe ich, vor allem wenn ich in stockdunkle Räume reingehen muss, ziemlich fies Angst und wenn ich in Zimmern stehe, in denen um mich rum gar kein Licht ist, bekomme ich regelrecht Panik :X

    Von daher finde ich es irgendwie nicht amüsant, wenn ich mir vorstelle, dass jemand neben mir steht ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigeninitiative ergreifen ist klasse! Im Dunkeln rum zu rennen ist nicht jedermanns Sache. Ich denke, dass liegt daran, dass so gut wie jeder Mensch Angst vor dem Ungewissen hat. Und im dunkeln ist man blind. Nicht zu wissen, was vor einem liegt, ist doch beinahe dasselbe wie diese Panik verbreitende Ungewissheit ^^
      Ebenso liebe Grüße ;)

      Löschen
  2. Hallo! :)

    Bist du irgendwie meine unbekannte Seelenschwester oder so? Und ich dachte immer, ich sei durchgedreht, weil ich Dunkelheit faszinierend finde und nachts ohne das Licht anzuschalten durch die Gegend laufe. Es liebe, dass nachts alles nur noch dunkle Schemen im fahlen Licht sind. Dass die Atmosphäre irgendwie anders ist.
    Von daher: Nein, ich habe keine Angst in der Dunkelheit.

    Ganz liebe Grüße,
    deine Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hooo (:

      Ja, nicht? Ich finde es Nachts im Dunkeln einfach so wunderschön. Vielleicht ist das deshalb so, weil wir im Licht das Meiste mit den Augen aufnehmen und Schönheit meist als etwas betrachten, was man ansehen kann. Wir bezeichnen oft etwas als wunderschön, wenn es eben wunderschön anzusehen ist. Wenn es dunkel ist, nimmt man nicht sichtbare Dinge intensiver wahr. Wie das Beispiel in dem Post: Nachts erscheinen mir Geräusche irgendwie viel lauter. Vielleicht ist das nur bei mir so, aber ich finde das total interessant^^
      Und Geräusche und Gefühle und Gerüche und Berührungen können ebenso wunderschön sein :D Wenn da jetzt irgendwie verständlich wurde, was ich sagen wollte^^

      Alles, alles Liebe!
      Ich freue mich immer von dir zu hören^^
      Natalie

      Löschen
    2. Ich hab´s verstanden. ;-) Ich mag es auch, dass alles viel ruhiger ist, weil die meisten schlafen. Irgendwie ist ohne das Licht alles intensiver und bewusster. Und ich finde auch, dass Geräusche dann lauter sind. :)

      Löschen

Huhu lieber Blogbesucher und potenzieller Kommentarschreiber (:
Ich bitte dich - sei schonungslos ehrlich!
Ich freue mich über Feedback aller Art, also nur her damit ;)

Ich wünsche dir noch einen zauberhaften Tag, eine traumhafte Woche und mögen alle deine Wünsch in Erfüllung gehen!
Natalie ♥